Stephano

Ich schreibe GayStories aus tiefer Überzeugung. Denn kreative Arbeit funktioniert nur mit Leidenschaft. Geboren und aufgewachsen bin ich im südlichen Niedersachsen und bin zum Studium nach Köln gezogen, weil es sich in dieser Stadt so gut leben lässt. Unter meinem bürgerlichen Namen habe ich eine Reihe von Kinderbüchern publiziert, einen Afrika-Thriller geschrieben und einen Coming-Out-Roman für Jugendliche auf den Markt gebracht. Und im Herbst 2021 habe ich endlich meinen langjährigen Lebensgefährten geheiratet.

In den vergangenen Jahren habe ich immer wieder versucht, mit meinen schwulen Geschichten bei Verlagen unterzukommen. Leider war das bislang nicht von Erfolg gekrönt. Aber weil ich meine Ideen in die Welt bringen wollte, weil ich immer wieder die Rückmeldung bekommen habe, dass meine Texte nicht nur gut, sondern auch wichtig sind, habe ich schließlich die Entscheidung getroffen, meine Projekte selbst in die Welt zu bringen. Und genau das tue ich nun mit steigender Begeisterung.

Auch wenn sich die Welt seit meinem Outing verändert hat und die Gesellschaft queere Menschen immer mehr akzeptiert, ist es doch heute immer noch ein langer Weg, sich zu outen. Weiterhin fehlen die Vorbilder, immer noch gibt es auf den Schulhöfen die Beschimpfungen „schwule Sau“ und immer noch wird viel zu oft weggesehen, wenn ein queerer Mensch unter der Belastung zusammenzubrechen droht.

Ich möchte mit meinen Texten dazu beitragen, dass dieser Weg leichter wird. Daher habe ich mich unfassbar gefreut, als mir vor einiger Zeit ein Leser – ich glaube, er war gerade mal 18 Jahre alt – schrieb, dass er nach dem Lesen meiner Bücher endlich den Mut gefunden habe, sich zu outen. Immer noch bekomme ich eine Gänsehaut, wenn ich daran denke.


Die GayLetters

Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann melde dich am besten einfach bei meinen GayLetters an, denn in denen erzähle ich eine Menge über meinen Hintergrund, berichte von meinen Geschichten – den schwulen und denen für Kinder und Jugendliche – und erkläre auch, warum ich die GayStorys unter Pseudonym schreibe.

Bist du dabei?

Wenn du direkt von Instagram hiergekommen bist, dann öffne bitte diese Seite in deinem regulären Browser. 
Klappt die Anmeldung nicht? Keine Anmeldebestätigung bekommen? Auch nicht im Spam? Dann schick mir deine eMail-Adresse und ich trage dich in die GayLetters ein: Post@stephano.eu

Hier gibt es einen Einblick in die Novelle:

Folge mir auch gerne bei Facebook und Instagram